Wenn der New Make endlich fertig destilliert ist, will man sich ein “Päusle” gönnen. Die fällt dann aber mal wieder eher kurz aus, weil man ja erst dann Pause hat wenn der Brand hinter Holz verschlossen liegt. Dann sollte es vielleicht endlich soweit sein, die Zeit ala “Jack Daniel Werbung”, mit Kartenspiel zu vertreiben. Deshalb hat uns der Weg auf der Suche passendem Eichenholz für unseren Single Malt zu unserem Fasshändler geführt.

Riesen Auswahl an diversen Fässern, Bourbon, Sherry, Wein aller Art, Cognac, Bier, Rum, Amerikanische, Deutsche, Französische, Spanische, Ungarische Eiche…Wahnsinn! …die Zeiten haben sich geändert, am Beginn unseres Doinich Daals war unser Händler noch ein “Ein-Mann-Betrieb” und wir mußten alles mögliche anstellen um an die passenden Fässer zu kommen. So ändern sich die Zeiten, deutscher Whisky ist angesagt. Gut für uns, wir freuen uns über die riesige Auswahl. Wie im Schlaraffenland für Destillateure schnuppern wir in die Fässer, informieren uns über die Details und erfreuen uns an der Vielfalt!

Mit vielen neuen Ideen und Eindrücken arbeiten wir wieder an unserem Blackforest Whisky. Füllen die neuen Fässer und sind gespannt wie ein Flitzebogen wie sich die Sache entwickeln wird. Craft Whisky ahoi!!!