Der Craft Spirit (New Make) ist fertig und steht bereit zur langen Ruhe der Lagerung. Die eigens auf unsere Wünsche hin umgebauten Eichenfässer stehen ebenfalls bereit. Die Böden tragen schon unseren Namen „Doinich Daal Black Forest Single Malt Whiskey“. Welche Charge in welches Fass soll, haben wir auch schon festgelegt.

Die Regale sind allerdings noch Leer. Also Ärmel hoch krempeln und anpacken! Wir hieven die schweren Fässer nach oben, eins nach dem anderen. Da kommt man ganz schön ins schwitzen, die Holzspreissel spüren wir schon gar nicht mehr, nur die eine andere Schramme von den Fassringen schmerzt noch etwas nach.

Zum Glück haben wir uns mittlerweile eine kleine Pumpe gegönnt und können nun bequem die Fässer an Ort und Stelle betanken.

Lasst den deutschen Craft Whisky in Fülle in die Fässer fließen.